VIO YOGA kooperiert mit Lebenshilfe

Was kann die Lebenshilfe mit dem Yoga Label VIO YOGA zu tun haben und was ist die Lebenshilfe überhaupt? Bevor diese Frage für uns beantworten zunächst ein paar Fakten zur Lebenshilfe e.V..

Wie ist die Lebenshilfe entstanden?

1958 wurde die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. in Marburg gegründet. Manchmal entstehen gute Dinge aus Katastrophen, so auch hier. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurden schwer geistig behinderte Kinder von Flüchtlingsfamilien und KZ Überlebenden im Philipps-Hospital in Goddelau im Auftrag des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge betreut. Der verantwortliche niederländische Verbindungsoffizier überführte diese humanitäre Hilfe in eine dauerhafte Organisation – die Lebenshilfe.

Der gemeinnützige Verein versteht sich heute als Selbsthilfevereinigung, die insbesondere für Menschen mit geistiger Behinderung die gleichberechtigte Teilhabe an unserem gesellschaftlichen Leben ermöglichen soll. Durch die vielfältigen Angebote z.B. in Werkstätten der Lebenshilfe sollen die Menschen mit Behinderung, möglichst ihrem individuellen Leistungsvermögen entsprechend, passende Arbeitsangebote erhalten. In ihrem Erleben gehen sie im Idealfall selbständig einer regulären Arbeit nach. Neben den konkreten Hilfen im Rahmen der Werkstätten sieht sich die Lebenshilfe auch als Vertreter der Menschen mit Behinderung im politischen Leben und insgesamt in der Öffentlichkeit.

Organisation der Lebenshilfe

Wie das in Deutschland so üblich ist, wurde die Lebenshilfe in rechtlich selbständiger Ortsvereine organisiert – ähnlich politischen Parteien/Vereinen. Den Anstoß zur Bildung eines Ortsvereins gaben häufig Eltern vornehmlich geistig behinderter Kinder, die zur Bewältigung ihrer Lebenssituation Unterstützung organisieren wollten und erfolgreich haben. Heute sind über 130.000 Mitglieder in rund 500 Ortsvereinen organisiert. Entsprechend der föderalen Struktur in Deutschland gibt es auf Landes- und Bundesebene entsprechende Spitzenverbände, die auf ihrer jeweiligen Ebene die Interessen ihrer Mitglieder vertreten und auch Einfluss auf die politische Meinungsbildung ausüben.

Lebenshilfe Bonn

Die Lebenshilfe Bonn e.V. ist ein Ortsverein mit einer typischen Angebotsstruktur. In Bonn befinden sich 6 Wohnheime und 4 Außenwohnheime in der Trägerschaft durch die Lebenshilfe. Daneben werden noch Kindertagesstätten, ein Frühförderzentrum und eine heilpädagogische Familienhilfe betrieben. Abgerundet wird die Unterstützung durch familienunterstützende Beratungsleistungen und zahlreichen Freizeitmaßnahmen.

Mit den Bonner Werkstätten verfügt die Lebenshilfe Bonn über die Möglichkeit Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben teilhaben zu lassen und zwar entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten. Dazu verfügen die Bonner Werkstätten über die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche.

So können neben den eher verwaltungsorientierten Bereichen der Büro- und Versanddienstleistungen auch klassische Handwerkliche Tätigkeiten angeboten werden. Hier kann man etwa einer Arbeit in der Metallverarbeitung, dem Garten- und Landschaftsbau ebenso nachgehen wie beispielsweise in der Näherei.

Warum wir mit den Bonner Werkstätten kooperieren!

Wir legen nicht nur großen Wert auf ökologische Aspekte sondern eben auch auf die soziale Verantwortung die ein Jedermann in unserer Gesellschaft trägt – soweit es uns möglich ist. Natürlich wissen wir auch, dass wir in dieser Welt leben und das Beste daraus machen müssen. Wir haben jedenfalls ein Auge auf gesellschaftliche Belange und berücksichtigen sie wo wir können. Was passiert in unserem direkten Umfeld, in Deutschland, in Europa und was auf der Welt? In Zeiten undurchsichtiger, globaler Fertigungsprozesse versuchen wir bei VIO YOGA möglichst viele Produkte in Deutschland selbst und unter fairen Bedingungen zu produzieren. Darüber hinaus liegt uns eben aber auch eine Produktion mit sozialer Verantwortung am Herzen. Wir wünschen uns, dass Menschen mit Behinderungen besser in unsere Gesellschaft integriert und als volle Mitglieder wahrgenommen werden. Wir wissen doch alle, dass eine gute und anerkannte Arbeit ein wichtiger Baustein des Glücks und der Zufriedenheit ist – dieses Recht hat jeder in unserer Gesellschaft! Daher lassen wir unsere VIO YOGA Meditationskissen, Yogamatten-Taschen und vieles mehr, von den Mitarbeitern der Näherei der Bonner Lebenshilfe anfertigen.

Wir können nur jeden auffordern, sich zu fragen, ob er nicht auch das eine oder anderen von den Bonner Werkstätten oder ähnlichen Einrichtungen anfertigen lassen kann!