yoga

Yoga Geschenkideen für jeden Yogi!

Irgendwann steht jeder einmal vor dem Problem, „Was schenke ich nur“?  Umso besser ist es, wenn man über die Interessen seiner Liebsten Bescheid weiß. Wenn es sich dabei um einen leidenschaftlichen Yogi handelt, bist du hier genau richtig. Wir geben dir Anregungen und Geschenkideen die jedes Yogi-Herz erfreuen – egal ob für Yoga-Anfänger oder -Fortgeschrittene, Yoga-Männer oder Yoga-Frauen, zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Lass dich von uns inspirieren und finde das passende Geschenk für deinen liebsten Yogi.

Geschenkideen für Yoga-Anfänger

Das kleine Geschenk

Yoga-Block (14,95€) oder Yoga-Gurt (13,9 5€)

Yoga Hilfsmittel wie ein Yoga-Gurt oder ein Yoga-Block kann jeder Yogi gut gebrauchen. Dabei ist es egal ob es sich um eine/n Yoga-Anfänger/in oder fortgeschrittene/n Yogi handelt, denn dieses Yoga Zubehör bietet unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten – es kann sowohl  Anfänger dabei unterstützen die Haltung zu verbessern, wenn bei einzelnen Asanas die nötige Flexibilität fehlt, als auch Fortgeschrittenen helfen die Übungen zu intensivieren.

Handtuch (34,95 €)

Ein Yoga-Handtuch ist nicht nur schön anzusehen, es ist zudem sehr leicht und klein und lässt sich daher überall hin mitnehmen. Es kann beispielsweise als Mattenauflage in Studios oder Zuhause dienen und eignet sich vor allem dann, wenn man bei den Yoga-Übungen ordentlich ins Schwitzen kommt. Aber auch als Reise- und Strandtuch lassen sich die bunten Tücher einsetzten. Ein schönes Yoga-Handtuch ist wirklich ein passendes Geschenk für jeden Yogi.

Das große Geschenk

Leggings (79,95 €)

Yoga-Fashion bzw. Yoga-Leggings zeichnen sich vor allem durch einen festen und hohen Bund und ihre Blickdichtigkeit aus. Sie sollten weder Taschen noch Reißverschlüsse haben, da diese während der Yoga-Praxis unangenehm eindrücken können. Die Yoga-Leggings passt sich jeder Figur an, ist besonders bequem und somit das perfekte Kleidungstück für jeden Yogastil.

Yogamatte Velvet Rug (79,95 €)

Die Velvet Rugs sind ein absoluter Hingucker und dazu die perfekte Matte für alle Yogis und Fitness-Freunde, die bei dynamischen Einheiten ins Schwitzen kommen. Eine absolut rutschfeste Unterseite aus natürlichem Kautschuk und eine samtweiche Oberfläche aus Mikrofaser bilden einen wunderschönen Hybrid aus Yogamatte und Handtuch. Die Oberfläche absorbiert Feuchtigkeit und im Gegensatz zu gängigen „Sticky Mats“, die bei geringer Feuchtigkeit schnell rutschig werden können, wird diese Matte griffiger je mehr man ins Schwitzen kommt. Der Velvet Rug zeichnet sich vor allem durch seine besondere Qualität und Langlebigkeit. Und die vielen schönen Farben und Mustern lassen garantiert jedes Yogi-Herz höher schlagen.

Starter-Set (aktuell zum reduzierten Preis für nur 85,46 € )

Das VIO YOGA® Starter Set lässt keine Wünsche offen und beinhaltet alles, was ein Yogi für seine / ihre Yoga-Praxis benötigt – eine TPE-Matte mit angenehm weicher Oberfläche und guter Dämpfung, zwei Yoga-Blöcke aus reinem Naturkork, einen Yoga-Gurt aus 100% Baumwolle und einer Trinkflasche.

Geschenkideen für Yoga-Fortgeschrittene

Das kleine Geschenk

Yoga T-Shirt (ab 24,95 € )

Unsere Organic Yoga T-Shirts mit tollen Yoga-Motiven bestehen zu 100% aus reiner Bio-Baumwolle und werden mit umweltfreundlichen, GOTS zertifizierten Wasserfarbe im Siebdruckverfahren in Deutschland bedruckt. Das perfekte Geschenk für jeden leidenschaftlichen Yogi.

Rudraksha Armband (ab 19,95 € )

Ein Armband aus echten Rudraksha-Samen ist die ideale modische Ergänzung zu einer Mala-Kette und somit ein schönes Geschenk für alle traditionellen Yogis. Die Samen sind die Kerne der Frucht des Eleocarpus Baumes, der hauptsächlich in Malaysia sowie in den Himalaja Gebieten Indiens und Nepals vorkommt. Der Mythologie nach werden die Rudraksha Samen als die „Tränen Shivas“ bezeichnet. Man sagt, Rudraksha-Perlen verleihen dem Träger Ruhe, Klarheit und Orientierung. Sie erden den Körper und geben Sicherheit vor negativen Gedanken und Einflüssen.

Das große Geschenk

Meditationskissen (ab 49,95 €)

Ein Meditationskissen eignet sich besonders gut für längere Meditationen. Unsere Kissen werden in Deutschland von Menschen mit Behinderungen gefertigt. Die Kissen, mit ihren individuellen Designs, sind aber auch einfach ein schönes Interior Accessoire. Sie können auch im Wohnzimmer einfach als Sitzkissen genutzt werden. Das Inlett aus reiner Baumwolle mit Reißverschluss ermöglicht es die Buchweizenschalenfüllung zu entnehmen und ganz nach persönlichem Belieben den Härtegrad des Sitzkissens zu variieren.

Reisematte Travel Rug (69,95 € )

Eine Yoga-Reisematte ist das perfekte Geschenk für jeden Yogi, der auch im Urlaub nicht auf seine Yoga-Praxis verzichten kann. Der Travel Rug ist eine Mischung aus Yoga-Handtuch und Yogamatte. Durch das kleine Packmaß passt der Travel Rug einfach in dein Handgepäck und ist somit der perfekte Reisebegleiter oder eine ideale Mattenauflage im Yoga-Studio!

Korkset (138,95 € )

Unser Yoga-Set besticht nicht nur durch seine schöne Optik, sondern auch durch seine natürlichen Materialien, die einzigartige Haptik und den hervorragenden Grip. Eine Korkmatte, eine passenden Mattentasche aus Kork und Baumwolle, ein Yoga-Gurt mit massiven Metallringen und zwei Korkblöcke, machen die Yoga-Ausrüstung komplett. Das VIO YOGA® Korkset gibt es in Schwarz oder Weiß und lässt jedes Yoga-Herz höher schlagen.

   

Mala Kette (ab 69,95 €)

Als Mala bezeichnet man eine Meditations- bzw. Gebetskette deren Ursprung sich aus dem Hinduismus und Buddhismus gründet. Die Kette besteht meist aus 108 Perlen oder Samen, die das zählen der Mantras während der Meditation vereinfachen sollen. Unsere Mala-Ketten werden in Deutschland liebevoll von Hand gefädelt und geknüpft. Die Mala-Ketten bestehen aus Rudraksha Samen und verschiedenen Edelsteinen – ein einzigartiges Schmuckstück das seinem Träger Klarheit, Ruhe und Orientierung im oft hektischen Alltagsleben verleiht.

Wir hoffen, du hast nun ein paar schöne Yoga Geschenkideen bekommen. Und denk immer daran:

„Schenken heißt, einem anderen das geben,
was man selber behalten möchte.“

(Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf)

 

http://www.vioyoga.com

Folge uns gerne auf

Instagram

YouTube

Facebook

Warum benötige ich einen Yoga Block?

Wer benötigt eigentlich einen Yoga Block?

Ein Yoga Block ist ein relativ simples Yoga-Hilfsmittel, das dir in seiner Einfachheit jedoch besondere Unterstützung während deiner Yogapraxis bieten kann. Daher gehört der Yoga Klotz meist zur Grundausstattung eines jeden Yogis, denn er eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Yoga Blöcke aus Naturkork

Yoga Props, wie Blöcke und Gurte, werden mittlerweile nicht nur während traditioneller Yogastile, wie beispielsweise dem Iyengar Yoga genutzt, sondern finden in den verschiedensten Yogastilen Verwendung.

Wodurch zeichnet sich ein guter Yoga Block aus?

Ein Yoga Block wird entweder einzeln, meistens jedoch als Paar verwendet. Der Block sollte nicht zu schwer, dabei jedoch besonders stabil sein. Daher eignen sich Materialen wie Kork und Hartschaum für die Block-Herstellung.

Ebenso wichtig wie die Stabilität, sind die abgerundeten Ecken und Kanten, damit sich der Klotz nicht unangenehm in Hände, Füße und Rücken drückt und du dich während deiner Yogapraxis vollkommen auf die korrekte
Ausführung deiner Asanas konzentrieren kannst.

Ein Yoga Block zeichnet sich durch seine drei unterschiedlichen Seitenlängen aus , die je nach individuellen Bedürfnissen
oder Yoga Haltung verwendet werden können.

Ein Yoga Block zeichnet sich durch seine drei unterschiedlichen Seitenlängen aus.

Unser VIO YOGA® Kork Blöcke vereinen diese Eigenschaften perfekt, denn sie sind sehr stabil, besonders leicht und dazu noch besonders umweltfreundlich.

Die Vorteile eines Korkblocks.

Der VIO YOGA® Korkblock besteht zu 100% aus Naturkork. Die antiallergischen und antibakteriellen Eigenschaften erhält Kork durch seine in sich geschlossenen Korkzellen, so kann Staub und Schmutz nicht in die Oberfläche eindringen und ein einfaches Abwischen reicht meist zur Reinigung aus. Kork eignet sich somit hervorragend als Material für Yogazubehör und ist besonders für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut geeignet.

Wie verwende ich einen Yoga Block?

Der Block hilft Yoga Anfängern zum Beispiel Abstände zu überbrücken, Fehlhaltungen auszugleichen und einen sicheren Stand zu bekommen, wenn dir während einiger Haltungen noch die nötige Übung und Flexibilität fehlt. Somit kannst du deine körperliche Ausrichtung sukzessive optimieren und Fehlhaltungen vorbeugen. Eine korrekte Haltung sollte beim Yoga immer höchste Priorität haben um Verletzungen zu vermeiden. Der Block bietet dir dabei die perfekte Unterstützung.

Arm-Balance-Übung für Fortgeschrittene

Fortgeschrittenen hilft der Yoga Block zum Beispiel einzelne Asanas zu intensivieren. Mit Hilfe zweier Yoga Blöcke kann der Schwierigkeitsgrad deiner Haltungen enorm variiert und deine Yogapraxis somit immer anspruchsvoller gestaltet werden. Sie dienen beispielsweise als Stütze bei einzelnen Arm Balance Übungen, helfen dir tiefer in die Dehnung zugehen oder während einer ausgedehnten Yin Yogapraxis Schultern, Hüfte und Brustkorb zu öffnen.

Warum benötige ich einen Yoga Klotz?

Unsere Yoga Blöcke bestehen zu 100% aus biologisch abbaubarem Naturkork und wiegen ca. 300g. Mit einem Maß von 22.5 x 11.5 x 7.5 cm sind sie für alle Handgrößen gut geeigent. Zum VIO YOGA® Shop

Yoga Blöcke aus Naturkork mit abgerundeten Kanten.http://www.vioyoga.com

Folge uns gerne auf

Instagram

YouTube

Facebook

HOME Practice – Yoga zuhause

Die Yoga Praxis zuhause kann und darf anders aussehen und sich anders anfühlen als im Studio. Ich habe schon für mich alleine praktiziert, als ich noch weit entfernt vom unterrichten war und es wird mir immer wichtiger.

Angefangen habe ich mit Videos aus dem Internet, inzwischen mache ich mir manchmal noch Videos an, lasse sie dann aber einfach laufen und übe für mich weiter, bleibe länger in Positionen etc. Es ist aber auch immer wieder magisch, sich einfach intuitiv zu bewegen. Für Anfänger mag es vielleicht unvorstellbar sein eine “Yoga Klasse” zu üben – und das muss es gar nicht sein.

Was Yoga ausmacht ist die Zeit, die man sich selbst widmet, dem Körper zuzuhören und zu vertrauen, sich so bewegen und zu atmen, dass es sich gut anfühlt. Das FÜHLEN steht an erster Stelle! Ich sehe die Home Practice als ein Date mit mir selbst. Ich suche mir einen Ort in der Wohnung aus an dem ich mich wohlfühle, entweder vor meinem Altar oder bei den Pflanzen im Wohnzimmer, zünde Kerzen an, ziehe Yoga Klamotten an, die sich in dem Moment am besten anfühlen, dazu kommen ätherische Öle und Musik die mich entweder antreibt oder runter holt. Ich gestalte es genau nach meinen Ansprüchen in diesem Moment – dadurch bin ich voll und ganz present.

 

Es ist wunderbar zu wissen “Ich habe jetzt 2 Stunden ganz für mich” Diese Zeit fülle ich mit Meditation, Atemübungen, Yoga und Tanz. Extra langes Savasana…unbedingt! Das Schöne an all dem: Die persönliche Yoga Praxis kann zu einem Ritual werden, auf das du dich freuen kannst, das dich verwöhnt, dir Fokus, Entspannung und Kraft schenkt und dein Blut und Herz zum pumpen bringt.

Tipps für die eigene Yoga Home Practice

– Einen schönen Ort in der Wohnung suchen, ihn gemütlich gestalten, sodass du dich hingezogen und wohl fühlst
– Planen. Zeit für dich nehmen, vielleicht sogar in den Kalender eintragen
– Nimm dir YouTube als Inspirationsquelle
– Mach dir Playlists
– Erinnerung: Es tut immer gut! Egal wie lang deine persönliche Praxis ist, mal 10 oder mal 90 Minuten
– Druck, Stress, Erwartungen rausnehmen
– Gerade wenn du keine Lust auf den Studio Vibe hast, dich vielleicht etwas unwohl und unfit fühlst = Übe für dich, ganz sicher in deinem Zuhause

Eine Praxis für Zuhause ist unersetzlich.

Wenn wir im Yoga von Homepractice sprechen, dann meinen wir eine Zeit in den eigenen vier Wänden, ohne dass du in ein Studio gehst, vielleicht auch ohne Anleitung (oder mit Youtube/ einer online- Plattform/ ich habe angefangen zu übern mit einer DVD von Ursula Karten). Das ist aber nur ein Beispiel einer eigenen Praxis.

Vielleicht besteht deine Homepractice aus 20 Minuten Meditation. Vielleicht aus einer Auszeit, die du deinem/er Freund/Freundin, Mann/ Frau oder deinen Kindern widmest.

Vielleicht ist es eine Art Ritual, das deine Praxis Zuhause darstellt – wenn du nach Hause kommst, reißt du alle Fenster auf und lüftest alles durch. Vielleicht beutetet es für dich, in die Küche zu gehen und essen zu kochen.

Wir beide, Gina & Steffi, haben viele Rituale, sich warme, dekadente Elixiere zuzubereiten: Verschiedene Gewürze mischen, Nussmilche herstellen.

Amanda Chantal Bacon, die Gründerin von Moon Juice in Los Angeles, schlägt vor, in der Küche einen kleinen Altar zu bauen: In einer Ecke oder auf einem Regal inspirierende Gegenstände zum Kochen sammeln.

All diese wiederkehrenden Aktionen sind Rituale. Sie geben Dingen, Räumen und Menschen Wertschätzung. Sie zeigen, wie wir uns selbst angemessen behandeln können. Mit Respekt und Anerkennung.

Und an alle YogalehrerInnen:

Eine meiner Lieblingszitate für YogalehrerInnen kommt von Abbie Galvin, Katonah Yoga: „Nutze deine Yogapraxis zu Hause nicht, um Kurse vorzubereiten. Oft wird das so unterrichtet in den Teacher Trainings, nicht wahr? Zuhause ein Sequencing ausprobieren. Schauen, ob es da noch irgendwo Lücken in der eigenen Sequenz gibt. Das ist Vorbereitung auf den Unterricht – aber ist es wirklich eine Homepractice? Ist es wirklich etwas, das du in dem Moment brauchst.“

Gina und Steffi von Glory

Homepage: http://gloryjuicery.de

Instagram: https://www.instagram.com/_glorylife_/?ref=badge

Mala Gebetskette – ein Überblick

Mala Gebetsketten erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, aber kennen alle die Herkunft der Mala und ihren spirituellen Hintergrund? Wir möchten dir hierzu gerne einen kleinen Überblick geben. Seit vielen tausenden Jahren wird die Mala Gebetskette von Menschen mit hinduistischen und buddistischen Hintergrund zum Zweck der Meditation getragen. In den letzten Jahrzehnten auch zunehmend von Menschen aus den eher westlich orientierten Ländern, die sich mit Meditation und Yoga auseinandersetzen. Dabei gibt es jene, die ihre Mala tatsächlich z.B. beim Chanten nutzen, oder diejenigen, die eine Mala mehr als Accessoires für ihren eigenen Yoga Style verwenden.

Warum hat eine Mala Gebetskette 108 Perlen?

Die Mala ist eine traditionelle Gebetskette und unterstützt dich bei deiner Meditation ähnlich der Gebetsketten, die wir auch vom Islam oder dem Christentum kennen. Im Christentum kennen wir den „Rosenkranz“ und es überrascht daher nicht, dass Mala aus dem Sanskrit übersetzt „Meditationskranz“ bedeutet. Ähnlich dem Rosenkranzgebet unterstützt die Mala, z.B. bei der JAPA Meditation, das Rezitieren eines Mantras. Ein Mantra ist das ständige Wiederholen eines Glaubenssatzes. Aber warum hat die Mala Gebetskette nun 108 Perlen? Die Zahl 108 hat in der buddhistisch, hinduistischen Religion eine besondere Bedeutung. So sind beispielsweise die Weißheiten und Anschauungen des Buddha in 108 Bänden des Kanjur niedergeschrieben. Ein Mantra entfaltet erst dann die volle Wirkung, wenn es 108 Mal wiederholt wird. Genau an dieser Stelle wird sowohl die mythologische als auch die praktische Bedeutung und der Nutzen der Mala klar.

Mala – Gebetskette

Mala mit Rudraksha Samen und Karneol

Mit einer Mala die Konzentration halten

Wenn du dich auf das Matra konzentrieren möchtest, dann kann dich manchmal das Zählen der Mantra stören. Du verlierst die Konzentration sowie die Zahl und musst wieder von vorne anfangen. Die Mala hilft dir dabei die Konzentration zu behalten. Du beginnst bei der Guru-Perle und läßt eine Perle nach der anderen – Mantra für Mantra – zwischen Daumen und Ringfinger in Richtung Handinnenfläche gleiten.

Wenn du wieder bei der Guru-Perle angekommen bist, dann hast du dein Manta 108 Mal wiederholt und die maximale Wirkung, entsprechend der Lehre, für diesen Durchgang erreicht. Wenn du das Verlangen verspürst, das Mantra weiter zu verinnerlichen, dann beginne von vorne durch Änderung der Richtung bis du wieder bei der Gur-Perle angekommen bist.

Aufbau und Materialien von Mala Gebetsketten

Wie bereits gesagt, besteht eine Mala Gebetskette aus 108 Perlen und meist aus einer sogenannten Guru-Perle bzw. einem anderen Element z.B. einer Quaste. Diese Elemente haben keine direkte Funktion beim Rezitieren des Mantras sondern unterstützen lediglich den Zählvorgang. Idealerweise sind die Perlen durch einen Knoten getrennt, da so der Rezitier-Flow immer gleichmäßig verläuft – jede Perle hat so einen gleichmäßigen, festen Abstand. Das Material der 108 Perlen ist grundsätzlich frei wählbar. Man findet oft Perlen aus Holz, Rudrasha-Samen oder Edelsteinen. Diese Materialien bringen natürlich ihren eigenen Wirkungsinteraktionen mit und so entstehen je nach Komposition interessante Gebetsketten, die es zu erleben gilt.

Handling und Pflege einer Mala

Du solltest Deine Mala Gebetskette immer mit Respekt behandeln. Egal, ob Du sie zur Mediation verwendest oder als Accessoire für Dein individuelles Outfit. Dennoch gelten für die meditationsunterstützende Verwendung der Mala besondere Regeln. Deine Mala darf im letzteren Fall nicht den Boden oder andere Gegenstände berühren, da sie sonst im energetischen Sinne „verunreinigt“ wird. Auch sollten andere Menschen keinen direkten Kontakt zu ihr bekommen. Sollte dennoch eine Verunreinigung im o.g. Sinne stattgefunden haben, kannst Du sie unter laufendem Wasser oder mit Kälte (z.B. 30 Minuten in der Tiefkühltruhe) reinigen.

Mala und Mode

Natürlich werden so schöne Handwerksstücke auch gerne als Schmuck getragen. Sie geben dem Outfit eine besondere Note, weil sie nicht nur schön sind sondern auch Tiefgang haben, wenn man dafür einen Sinn hat. Du kannst die Mala Kette ganz klassisch um den Hals legen oder aber mehrfach um dein Handgelenk gewickelt. So sieht die Mala dann aus, als wäre sie eine Aneinanderreihung mehrerer Mala-Armbänder. In jedem Fall ist es ein Hingucker!

Aber unabhängig davon, ob sie im ursprünglichen Sinne genutzt wird, oder mehr unter modischen Gesichtspunkten – sie übt eine unglaubliche Anziehung die Menschen aus.

Mla – Gebetskette

Mala – mit Rudraksha Samen, Howlith und Rosenquarz

 

http://www.vioyoga.com

Folge uns gerne auf

Instagram

YouTube

Facebook