Meditationskissen

Meditationskissen mit
ökologischer & sozialer
Verantwortung –
Made in Germany

VIO YOGA Meditationskissen

Meditationskissen gefertigt in Betrieben der Lebenshilfe

Wir legen nicht nur großen Wert auf ökologische Aspekte sondern eben auch auf die soziale Verantwortung die ein Jedermann in unserer Gesellschaft trägt – soweit es uns möglich ist. Natürlich wissen wir auch, dass wir in dieser Welt leben und das Beste daraus machen müssen. Wir haben jedenfalls ein Auge auf gesellschaftliche Belange und berücksichtigen sie wo wir können. Was passiert in unserem direkten Umfeld, in Deutschland, in Europa und was auf der Welt? In Zeiten undurchsichtiger, globaler Fertigungsprozesse versuchen wir bei VIO YOGA möglichst viele Produkte in Deutschland selbst und unter fairen Bedingungen zu produzieren. Darüber hinaus liegt uns eben aber auch eine Produktion mit sozialer Verantwortung am Herzen. Wir wünschen uns, dass Menschen mit Handicap besser in unsere Gesellschaft integriert und als volle Mitglieder wahrgenommen werden. Daher lassen wir unsere VIO YOGA Meditationskissen, von den Mitarbeitern der Näherei der Bonner Lebenshilfe anfertigen. Seit Jahrzehnten ist es den Bonner Werkstätten ein Anliegen Menschen mit Handicap die Teilnahme am öffentlichen Leben und am Arbeitsleben unter besten Konditionen zu ermöglichen. Sie sind eine Einrichtung der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bonn e.V. und gehören mittlerweile zu einem der größten Arbeitsgeber in der Region Bonn/Rhein-Sieg.  http://www.bonnerwerkstaetten.de





Was macht darüber hinaus unsere Meditationskissen so einzigartig?

Wir versuchen traditionelle Elemente mit modernen teils poppigen Mustern oder Materialien neu zu interpretieren. Bei unserer Meditationskissen-Linie erreichen wir dies durch die Verwendung von Designerstoffen aus dem Polsterbereich. Die Bezüge der VIO YOGA Meditationskissen sind somit sehr strapazierfähig. Je nach Design verwenden wir Baumwolle und/oder Leinen. Lediglich die Square-Modelle haben einen kleinen Polyesteranteil. Bei vielen unserer Yogakissen handelt es sich tatsächlich um Unikate, weil die gemusterten Stoffe natürlich einzeln zurechtgeschnitten werden und dadurch die Ausschnitte der Muster variieren. Es wird somit schwer fallen – bei den gemusterten Kissen – zwei identische Meditationskissen zu finden. Ob als Yogakissen, Meditationskissen oder einfach als Sitzkissen in deinem Wohnzimmer, das mit Buchweizenschalen gefüllte VIO YOGA Kissen ist bequem und unterstützt deine Hüfte für eine gesunde Haltung. 

Aufbau und Maße unserer Meditationskissen

Unsere Meditationskissen haben denselben traditionellen Aufbau wie viele andere Meditationskissen auch. Dieser hat sich über eine sehr lange Zeit bewährt. Das Sitzkissen besteht aus einem Bezug und einem Inlett aus Baumwolle, in dem sich die Füllung befindet. Den Bezug kannst du ganz einfach durch den praktischen Tunnelzug abnehmen und waschen.

Unsere Meditationskissen haben eine Füllung aus Buchweizenschalen

Buchweizenschalen sind ein natürliches schadstofffreies Polstermaterial und fallen als Nebenprodukt beim Schälen von Buchweizen an. Zur Reinigung werden die Schalen gesiebt sowie entstaubt und abschließend getrocknet. Buchweizenschalen eignen sich hervorragend für Meditations- und Yogakissen. Die Schalen stützen deinen Sitz und passen sich deiner Position an, können nach Bedarf entnommen und so kann ganz nach Belieben der Härtegrad des Sitzkissens variiert werden. Im Gegensatz zu Dinkelspelz rascheln Buchweizenschalen kaum. Zudem sind sie atmungsaktiv, fest aber elastisch, antiallergisch, feuchtigkeitsbeständig und temperaturausgleichend.
Unser Tipp: Wenn du Zusätze wie Lavendelblüten und Rosmarin oder ein paar Tropfen ätherischer Öle in den Schalen verteilst, schwebt ein angenehmer Duft in der Luft und du kannst deine Meditation noch weiter vertiefen.

Wie das Meditationskissen deine Meditation unterstützt

Meditation ist ein elementarer Baustein der Yogapraxis. In einer Welt voller Reize und Geschwindigkeit kann sie dir helfen deinen eigenen Weg nach Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden. Das Loslassen deiner Gedanken und die Konzentration auf deinen Atem ist vielleicht zu Beginn nicht einfach und für viele eine neue Erfahrung. Nach und nach zeigt die Meditation aber ihre positive Wirkung, du kannst deine Akkus wieder aufladen und neue Energie gewinnen. Ein Meditationskissen dient dir als Sitzkissen bei deiner Meditation, passt sich deiner Körperform an und sorgt so für Komfort beim Meditieren. Weitere physische Vorteile sind: deine Gelenke werden geschont und deine Hüfte unterstützt, deine Wirbelsäule entlastet und deine Muskulatur entkrampft sich. Daneben ist natürlich ein ruhiger Ort an dem du ich wohl fühlst essentiell. Die am häufigsten verwendeten Sitztechniken sind der Schneider- oder der halbe Lotussitz. Einfach das Kissen unters Gesäß legen, die Beine in bevorzugter Weise überkreuzen, Augen schließen und drauf einlassen.

Höhe der Yogakissen

Hier lautet die goldene Regel: Je größer und je ungelenker ein Yogi ist, desto höher sollte das Meditationskissen sein. Unsere Meditationskissen verfügen über eine Höhe von 14 cm und haben einen Durchmesser von 29 cm. Mit diesen Maßen können eine Reihe von Sitzpositionen zur Meditation eingenommen werden. Wichtig ist in allen Fällen, dass du entspannt sitzen und deine Meditationsübungen machen kannst.

Sitzhaltungen im Yoga

Neben den klassischen Asanas gibt es im Yoga auch meditative Elemente, die in der Durchführung oft – insbesondere von Anfängern – als schwierig empfunden werden. Mit Hilfe von Yoga- bzw. Meditationskissen können negative Begleiterscheinungen, wie etwa Durchblutungsstörungen, Verkrampfungen und eine falsche Haltung reduziert werden. Wir in Europa sind an das Sitzen auf dem Boden, vor allem in besonderen Positionen, nicht gewohnt und brauchen daher ein Meditationskissen. Mit dieser Hilfe fällt es uns leichter, die meditativen Sitzpositionen einzunehmen und ermöglicht uns z.B. die Hüftgelenke höher zu platzieren als die Kniegelenke.

Man unterscheidet grundsätzlich vier Sitzpositionen beim Meditieren:

Der Schneidersitz

Beim Schneidersitz sind die Beine gekreuzt, die Füße befinden sich unter den Knien und die Fußsohlen zeigen nach oben. Diese Sitzposition kennen wir auch aus unserem Alltagsleben und insbesondere aus dem Sportunterricht.
Unsere Empfehlung für die Kissenhöhe: 10 bis 19 cm.

Der Burmasitz

Eigentlich ist der burmesische Sitz dem Schneidersitz sehr ähnlich. Der Unterschied liegt darin, dass die Unterschenkel flach auf dem Boden liegen. Diese Position setzt bei den Yogis eine gewisse Gelenkigkeit voraus.
Unsere Empfehlung für die Kissenhöhe: 7 bis 14 cm.

Der Lotussitz

Der Lotussitz ist wohl das am weitesten verbreitete Bild eines meditieren Menschen. Es handelt sich bei diesem Sitz tatsächlich, um die klassische Sitzposition beim Meditieren in den Gebieten des Buddhismus und Hinduismus. Die Sitzposition zeichnet sich dadurch aus, dass die Beine verschränkt sind, die Füße auf den Oberschenkeln liegen und die Fußsohlen nach oben zeigen. Für die meisten Europäer eine ungewöhnlich Sitzposition.
Unsere Empfehlung für die Kissenhöhe: 7 bis 10 cm.

Der Fersensitz

Die Katholiken kennen diesen Sitz aus der Liturgie z.B. während des Hochgebets. Der Rumpf des Körpers ruht auf den Fersen, der Rücken ist gerade aufgerichtet.
Unsere Empfehlung für die Kissenhöhe: 16 bis 19 cm.

Wie nun mit diesen Informationen das richtige Meditationskissen finden?

Du kennst dich am besten! Nimm dir Gegenstände in verschiedenen Höhen, z.B. Töpfe aus der Küche, und setze dich drauf. Nimm die Meditationsposition deiner Wahl ein und teste mit welcher Höhe du am besten zu recht kommst.  Vielleicht entscheidest du dich für eine etwas geringere Höhe, damit du dich weiterentwickeln kannst. So kommst du zu einem guten und authentischen Ergebnis für die Höhe deines Kissens.